Hodenkrebs



Der Hodenkrebs ist eine bösartige Erkrankung, die vom Hodengewebe des Mannes ausgeht. Hodenkrebs tritt häufig bei jungen Männern im Alter zwischen 20 und 40 Jahren auf, selten können aber auch ältere Männer betroffen sein.

Weitere Informationen:
Die Ursachen für Hodenkrebs sind noch weitgehend unklar, allerdings sind Männer, die als Kind einen Leistenhoden hatten, häufiger betroffen.

Der Hodenkrebs ist meist einseitig, kann aber in ca. 5 % der Fälle auch beide Hoden betreffen.

Wichtig ist die regelmäßige Selbstdiagnose durch Abtasten der Hoden. Dabei sollte besonders auf folgende Anzeichen geachtet werden:


  • Eine Schwellung oder ein tastbarer Knoten im Hoden

  • „Schweregefühl“ oder „Ziehen“ im Hoden

  • Leistenschmerzen


Ob es sich um eine Krebserkrankung oder um eine gutartige Veränderungen, wie z.B. Wasserbruch oder Zysten handelt, kann der Urologe durch eine genaue Untersuchung und Ultraschalldiagnostik sicher herausfinden. Nur in seltenen Fällen ist eine Biopsie des Hodens erforderlich.

Wie bei den meisten Krebserkrankungen gilt vor allem beim Hodenkrebs, dass eine frühzeitige Diagnosestellung die Behandlung einfacher gestaltet und die Heilungschancen verbessert.

Grundsätzlich sollte der tumorbefallene Hoden operativ entfernt werden. Die weitere Behandlung richtet sich dann nach der Tumorart, welche der Pathologe nach dem entfernen des Hodens identifzieren kann. Grundsätzlich stehen eine Chemotherapie und / oder Bestrahlungstherapie zur Verfügung, um ggf. Metastasen erfolgreich zu behandeln und in den meisten Fällen zu heilen. Eventuell ist auch eine 2. Operation zur Entfernung von Lymphknoten erforderlich. In einigen Fällen ist jedoch gar keine weitere Therapie notwendig.

Da die Festlegung der richtigen Therapie bei Hodenkrebs recht komplex ist, muss sie von einem Urologen mit Erfahrung in der Behandlung von Hodenkrebs erfolgen.

Wir bieten Ihnen neben einer langjährigen Erfahrung und Teilnahme an interdisziplinären Tumorkonferenzen eine sorfgältige ambulante Abklärung und stationäre Therapie des Hodentumors an.

DoctolibUnser Termin-Service für Sie

Urologische Praxis Kempen


Arnoldstraße 13b
47906 Kempen
Tel: 0 21 52 / 89 92 90
Fax: 0 21 52 / 899 29 29

ZUR PRAXIS KEMPEN


Urologische Praxis Viersen


Remigiusplatz 14 – 16
41747 Viersen
Tel: 0 21 62 / 3 20 61
Fax: 0 21 62 / 3 20 62

ZUR PRAXIS VIERSEN


Urologische Praxis Hinsbeck


Hauptstraße 25
41334 Nettetal-Hinsbeck
Tel: 0 21 53 / 80 01 01
Fax: 0 21 53 / 80 04 04

ZUR PRAXIS HINSBECK


Urologische Praxis Lobberich


Wevelinghover Str. 28
41334 Nettetal
Tel: 0 21 53 / 9 19 20
Fax: 0 21 53 / 80 03 63

ZUR PRAXIS LOBBERICH


Urologische Praxis Willich


Burgstraße 10
47877 Willich
Tel: 0 21 54 / 9 53 36 10
Fax: 0 21 54 / 9 53 36 11

ZUR PRAXIS WILLICH


Urologische Praxis Straelen


Alter Venloer Weg 65
47638 Straelen
Tel: 0 28 34 / 777 99 84
Fax: 0 28 34 / 78 90 4

ZUR PRAXIS STRAELEN



© Copyright 2018 - Urologische Gemeinschaftspraxis | Kempen - Viersen - Nettetal - Willich - Straelen | All Rights Reserved.